Heidelberg familiengerecht gestalten

Letzte Woche haben wir die Vorlage zur Wohnraumbedarfsanalyse erhalten. Bis 2035 wird von 13000 zusätzlichen Wohnungen ausgegangen. Die Bedarfe sind je nach Alter und Familienstand unterschiedlich. Gerade bezahlbare Wohnungen mit mind. 4 Zimmern für Familien mit 2...

mehr lesen

Keine Armut…

... ist Ziel 1 der Vereinten Nationen und ihrer Agenda 2030 mit insgesamt 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung – den sogenannten SDGs. Dies ist ein globaler Plan zur Förderung nachhaltigem Frieden und Wohlstand und zum Schutz unseres Planeten, wie es die UN...

mehr lesen

Neues Jahr, neuer Lebensabschnitt

Der 1. Januar als Geburtsdatum ist hierzulande etwas Besonderes: Wer als „Neujahrsbaby“ das Licht der Welt erblickt hat, gilt als Glückskind... Der 1.1. ist aber nicht nur ein „Glücksdatum“, sondern auch das Datum, welches viele geflüchtete Menschen als Geburtstag in...

mehr lesen

Trans*- und Frauenrechte sind Menschenrechte

Trans*rechte sind Menschenrechte Am 20. November ist der Transgender Day of Remembrance – also der internationale Gedenktag für Opfer trans*feindlicher Gewalt. In Deutschland ist der Gedenktag (noch) nicht Vielen geläufig, aber vielen Trans*personen ist Gewalt in Form...

mehr lesen

Selbsthilfe

...war das Motto am letzten Samstag beim 14.Selbsthilfetag für Heidelberg und die Rhein-Neckar-Region. Insgesamt 35 Gruppen und Kooperationspartner hatten sich präsentiert mit ihren Ständen und boten Informationen und Beratung für Betroffene und ihre Familien. Auch...

mehr lesen

Jahresrückblick 2018

„In Heidelberg gibt es…das Vorwärtsdrängende und das Bewahrende, manchmal überwiegt das eine, mal das andere. Aber generell sollten sich beide die Waage halten…,“ - Dr. Beate Weber-Schuerholz, ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Heidelberg Dieses Zitat im Blick –...

mehr lesen
Gleichstellung in Heidelberg