Grüne Augenwischerei gleich 4x

Grüne Augenwischerei gleich 4x

Newsticker: 17.12. GR-Sitzung TOP Bürgerbegehren Titelfoto: Priebe / RNZ #Augenwischerei_1: Grüne tun seit Wochen öffentlich so, als seien sie gegen die Wolfsgärten +++ SPD, DIE LINKE, GAL, Bunte Linke, HIB & Die PARTEI...
Zwei Fliegen mit einer Klappe

Zwei Fliegen mit einer Klappe

– Wir brauchen eine eindeutige Lösung bei der Standortsuche für das Ankunftszentrum! Gemeinsamer Stadtblattartikel mit der Fraktion DIE LINKE und den Stadträt*innen von GAL, Bunte Linke, Heidelberg in Bewegung und Die PARTEI Dem Bürgerbegehren stattzugeben wäre die...
Außengastronomie im Winter – das geht besser!

Außengastronomie im Winter – das geht besser!

Wir begrüßen eine schnelle und unbürokratische Lösung zur Unterstützung der Gastronomie im Winter für die Außenbewirtschaftung. Aber: nur das Verbot für Heizpilze zu kippen – kombiniert mit Ökostrombezug und Zahlung...
Heidelberg | Herz der Romantik & Wiege des Hip-Hops

Heidelberg | Herz der Romantik & Wiege des Hip-Hops

Heidelberg hat viele Gesichter: Stadt der Romantik – Stadt der Dichter und Denker – Wiege des deutschen Hip-Hops. Gerade diese Vielfalt macht Heidelberg so interessant. Stadtgeschichte schreiben heißt, möglichst facettenreich das Wesentliche...
Grün-Schwarz vernachlässigt Bildungsauftrag

Grün-Schwarz vernachlässigt Bildungsauftrag

Der Lockdown der Schulen war eine notwendige Maßnahme. Doch wo stehen wir heute? Engagierte Lehrer*innen halten so gut es geht den Schulbetrieb digital am Laufen. Eltern spielen täglich Ersatzlehrer*in und kommen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Was in...

Heidelberg solidarisch!

… in der Krise Mitmenschlichkeit zeigen, dies erleben wir in den letzten Wochen auf unterschiedlichste Weise. Das ist toll – deshalb: DANKE allen Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen für ihren unermüdlichen Einsatz allen Ordnungskräften sowie der Polizei...
Du bist nicht mehr da

Du bist nicht mehr da

Es gibt Momente im Leben, das steht die Welt für einen Augenblick still, und wenn sie sich dann weiterdreht, ist nichts mehr wie es war … noch immer ist alles so surreal – wir sitzen im Fraktionsbüro, jede Minute müsste die Tür aufgehen, Andy käme mit einem...