WIR SUCHEN !!!

WIR SUCHEN !!!

... zum 24.01.2021 ein*e Dezernent*in für Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit in Heidelberg!

... zum 24.01.2021 ein*e Dezernent*in für Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit in Heidelberg!

DU


… hast bereits mehrere Jahre Leitungsverantwortung in der Verwaltung (Amtsleiter*in, Beigeordnete*r, Bürgermeister*in, Staatssekretär*in) oder als Geschäftsführer*in o.Ä. bei Sozialverbänden, Kirchen und Gewerkschaften übernommen?

UND

… bist eine echte Kapazität in der Sozial-, Bildungs- und Familienpolitik und kennst Dich super mit Chancengleichheit aus?

UND

… bist gut vernetzt mit sozialen Einrichtungen, Kirchen, Schulen, Gewerkschaften und das vielleicht sogar in der Region Heidelberg/ Rhein-Neckar

UND

… willst Dich neuen (Führungs-) Herausforderungen in einer größeren Kommune stellen?

UND

findest die SPD toll und kannst dich politisch mit ihr identifizieren?

... DANN BEWIRB DICH BEI UNS!!!


Wir möchten Dich gerne kennenlernen. Dazu stellst du dich und deine Motivation, warum gerade Du (und niemand anderes :-)) eine optimale Besetzung für den/die Dezernent*in für Soziales, Bildung, Familie und Kultur bist, bis zum 16.02.2020 vor.

Dazu kannst du dich vertrauensvoll direkt bei unserer Fraktionsvorsitzenden Anke Schuster über die E-Mail-Adresse bewerbung@spd-fraktion-heidelberg.de melden. Frau Schuster wird sich nach Eingang deiner Anfrage umgehend mit Dir in Verbindung setzen.

Du möchtest direkt persönlich und unverbindlich mit Frau Schuster Kontakt aufnehmen? Kein Problem! - Frau Schuster kann jeden Montag von 20:00 bis 20:30 direkt unter der Telefonnummer 06221/5847150 erreicht werden.

Wir möchten Dich gerne kennenlernen. Dazu stellst du dich und deine Motivation, warum gerade Du (und niemand anderes :-)) eine optimale Besetzung für den/die Dezernent*in für Soziales, Bildung, Familie und Kultur bist, bis zum 16.02.2020 vor.

Dazu kannst du dich vertrauensvoll direkt bei unserer Fraktionsvorsitzenden Anke Schuster über die E-Mail-Adresse bewerbung@spd-fraktion-heidelberg.de melden. Frau Schuster wird sich nach Eingang deiner Anfrage umgehend mit Dir in Verbindung setzen.

Du möchtest direkt persönlich und unverbindlich mit Frau Schuster Kontakt aufnehmen? Kein Problem! - Frau Schuster kann jeden Montag von 20:00 bis 20:30 direkt unter der Telefonnummer 06221/5847150 erreicht werden.

DU ERFÜLLST NICHT ALLE PUNKTE OBEN?


MACHT NIX!!!

… Versuch es gerne trotzdem und leite den Aufruf an alle – insbesondere auch Frauen – weiter, die aus deiner Sicht für das Amt des Dezernenten für Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit geeignet sind.

Aktuelles

Raum für Mensch und Natur

Raum für Mensch und Natur

Die Entscheidung zum Schicksal der Ochsenkopfwiese liegt nun einige Wochen zurück, die Wogen haben sich geglättet. Es gelang, die Wiese zu „retten“ und gleichzeitig ein Konzept zur Entwicklung des Areals Bergheim West mit dem neu zu gestaltenden Betriebshof in die...

mehr lesen
Heidelberg menschlich gestalten

Heidelberg menschlich gestalten

Visualisierung: KCAP, mit freundlicher Genehmigung der Stadt Heidelberg Am Sonntag erkundeten Tausende Heidelbergerinnen und Heidelberger das PHV, machten bei tollen Aktionen mit, erkundigten sich bei Vereinen, Initiativen und städtischen Ämtern und lernten bei...

mehr lesen
Neues Jahr, neuer Lebensabschnitt

Neues Jahr, neuer Lebensabschnitt

Der 1. Januar als Geburtsdatum ist hierzulande etwas Besonderes: Wer als „Neujahrsbaby“ das Licht der Welt erblickt hat, gilt als Glückskind... Der 1.1. ist aber nicht nur ein „Glücksdatum“, sondern auch das Datum, welches viele geflüchtete Menschen als Geburtstag in...

mehr lesen
JAHRESRÜCKBLICK 2019

JAHRESRÜCKBLICK 2019

Liebe Heidelbergerinnen und Heidelberger, das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu - viele Menschen freuen sich auf die kommenden Festtage im Kreise ihrer Familien und lassen dabei das alte Jahr Revue passieren. Aus Sicht der SPD-Fraktion denkt man beim Jahr 2019 zuerst...

mehr lesen
Preiswertes Wohnen sicherstellen

Preiswertes Wohnen sicherstellen

Die Zielmarke, wonach 30 Prozent aller Wohnungen in städtische Hand kommen sollen, wurde auf Antrag der SPD beschlossen und steht für ein Umdenken in der Wohnungspolitik. Damit diese Zielmarke auch erreicht wird, müssen konkrete Maßnahmen folgen: Stetige Erhöhungen...

mehr lesen
Liebe Heidelbergerinnen und Heidelberger,

Liebe Heidelbergerinnen und Heidelberger,

...wenn Sie diesen Beitrag für das Stadtblatt lesen, dann haben Sie an Ihrem Adventskalender vermutlich das 11. Türchen geöffnet. Die Weihnachtszeit ist im vollen Gange! Nicht erst seitdem unsere Stadtwerke begonnen haben den Wettbewerb der Assoziationen über die...

mehr lesen
Mut zur Zukunft:  Die IBA und die Universität

Mut zur Zukunft: Die IBA und die Universität

Visualisierung: KCAP, mit freundlicher Genehmigung der Stadt Heidelberg sind zwei Institutionen, die inhaltlich zusammen gehören – die Universität, 1386 gegründet, mit dem Motto „semper apertus“ ( „immer offen“), und die Internationale Bauausstellung mit dem Motto...

mehr lesen