Holprig war der Start der ersten Arbeitsphase im Beteiligungsverfahren zum Masterplan im Neuenheimer Feld (INF). Überraschung bis Entsetzen löste die kurz vor der Sitzung des Forums ergangene Ankündigung aus, dass die Universität ihren Flächenbedarf für die kommenden Jahrzehnte fast verdoppelt: Zu den jetzt genutzten 1 Mio. qm sollen weitere 800.000 kommen. Niemand will die erfolgreiche Weiterentwicklung unserer hervorragenden Universität ernsthaft hemmen. Also muss auch über eine Ausweitung in dieser Dimension seriös in der Stadtgesellschaft gesprochen werden und Meinungsbildung auf Faktenbasis stattfinden können. Doch darf dann eine solche Zahl nicht ohne jegliche fundierte Erläuterung in den Raum geworfen werden. Will die Universität den Masterplanprozess in transparenter und solidarischer Weise erfolgreich voranbringen, muss sie ihre für die Stadtentwicklung relevanten Planzahlen – bezogen auf jeweilige wissenschaftliche und klinische Bereiche – offen darlegen. Nur dann kann in verantwortlicher Weise detailliert nach geeigneten Entwicklungsmöglichkeiten Ausschau gehalten werden und der nötige Entscheidungsprozess vorankommen. Wir sehen uns durch die Entwicklung der letzten Tage in unserer vor zwei Jahren vertretenen und mehrheitlich im Gemeinderat durchgesetzten Haltung bestätigt, dass die ursprünglich vorgesehene Zweiteilung der Betrachtungsräume in einen engeren („Blaue Linie“) und einen erweiterten („Rote Linie“) realitätsfern war und konsequenterweise die „Rote“ gestrichen wurde zugunsten des Betrachtungsraumes Gesamtstadt mit besonderem Augenmerk auf den Konversionsflächen. Nur in einem Dialog auf gleicher Augenhöhe lassen sich die besten Antworten auf die kommenden Herausforderungen für Stadt und Universität finden, insbesondere für angemessene Mobilitätskonzepte. Demokratische Stadtentwicklung im 21. Jahrhundert misst sich an der Lebensqualität für alle – innerhalb und außerhalb der Universität. Dazu gehört im INF nach unserer festen Überzeugung ein geeignetes Massenverkehrsmittel, also eine moderne Campusbahn!